Peter Drucker Purpose Summit

Peter Drucker Purpose Summit

Netzwerken Sie mit uns am 12. und 13. Februar 2020 in Mannheim!

Führungskräfte und Nachwuchs im Dialog: Neue Organisationsmodelle und neues Arbeiten für eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft

 

Tag 1: Arbeit neu denken & netzwerken

Unternehmen, die agiler, flach-hierarchischer, mit mehr Selbstverantwortung und mit neuen Modellen organisieren, stellen anhand praktischer Modelle ihre innovativen Ansätze vor und diskutieren auf dem Podium und mit den Summit-Gästen über ihre Anwendungen des New Work.
 

  • Wie fängt man an, anders zu organisieren?
  • Wie bekommen flach-hierarchische Organisationen zunehmende Teamkonflikte in Griff?
  • Welche Methoden eignen sich, um den Kulturwandel zu fördern?
  • Wie geht man mit unterschiedlichen Erwartungen der Generation Baby-Boomer und nachfolgenden Generationen an das Arbeiten heran? Welche Auswirkungen hat das auf das Führungsverständnis?
  • Führt Autonomie in Organisationen dazu, dass sich Teile abspalten und Spin-offs bilden?
  • Folgen zwangsläufig auf Phasen des Abbaus von formalen und hierarchischen Strukturen
    wieder zentralisierende und standardisierende Phasen? Vollzieht sich der Prozess also zyklisch?

 

Tag 2: Purpose-Keynotes

In jedem Unternehmenserfolg ist der Keim des Zerfalls bereits angelegt. Aus Einmalerfolgen entwickeln sich Routinen, Muster, Prozesse und Haltungen, an denen oft zu lange festgehalten wird oder die man zu schnell aufgibt. Wie können wir die Herausforderungen einer disruptiven Gesellschaft bewältigen, wenn nicht an ihrer wichtigsten sozialen Einheit – in den Unternehmen und Organisation mit innovativen Modellen? Von der IT über die klassische Industrie und Dienstleistungsunternehmen bis zu Pflegeeinrichtungen experimentiert man damit, wie sich wertschöpfender organisieren lässt.
 

  • Welche Modelle sind wegweisend?
  • Welche Herausforderungen sind zu bewältigen?
  • Sind die Modelle der Industrie auf gemeinnützige oder öffentliche Organisationen übertragbar und umgekehrt?
  • Wie bewältigt man die Widersprüche zwischen ökonomischer Ergebnisorientierung und gesellschaftlicher Legitimität/Gemeinwohl-orientierung?

 

Warum eine Konferenz zu Purpose?

 

Die Frage nach dem Sinn von Organisationen

Von jeder Organisation wird heute erwartet, dass sie sich legitimiert und eine Antwort auf Fragen geben kann wie „Was ist Ihre Bestimmung?“, „Wozu gibt es Ihr Unternehmen?“, „Warum sollten wir Ihr Produkt kaufen oder Ihre Dienstleistung nutzen?“ oder „Warum sollte ich mich bei Ihnen bewerben?“ Wir lernen von und diskutieren mit den Summit-Gästen über ihre Anwendungen des neuen Organisierens.

 

Über Generationen hinweg Dialog schaffen

Wir laden Führungskräfte und Führungsnachwuchskräfte unterschiedlicher Generationen zu einem
Dialog zu Schlüsselthemen modernen Organisierens ein.

 

Praxis trifft Keynotes

Neben Impulsvorträgen und Experten-Keynotes gibt es auch Einblicke in die gelebte Berufspraxis. Pionierunternehmen des neuen Arbeitens und Organisierens stellen ihre Ansätze vor und diskutieren über ihre Erfahrungen und Modelle.

 

Über 45 hochkarätige Impulsgeber

Unter unseren Podiumsgästen und Impulsgebern sind Pioniere der nächsten Organisation und erfahrene Führungskräfte vertreten. Freuen Sie sich auf inspirierende Keynotes und Diskussionen, zum Beispiel von und mit Jos de Blok - Gründer und CEO von Buurtzorg/NL, Ellis Huber - Vorsitzender Präventologenverband und Johannes Technau - Buurtzorg Deutschland. Weitere Podiumsteilnehmer und das Programm finden Sie hier

 

Jetzt Tickets buchen